Menu
Design und Verarbeitung von Glas – Beratung und Verkauf
Design und Verarbeitung von Glas – Beratung und Verkauf

Standesscheiben oder Kantonswappen aus Glas

Erst im 16. Jahrhundert ändern sich unter dem Einfluss der Kanzleiheraldik die Adelswappen grundlegend. Bis zur Aufhebung aller Standesvorrechte des Adels im Jahre 1919 geniessen die Adelswappen Rechtschutz vor missbräuchlicher Benutzung, die bürgerlichen nicht.

Auch nach der rechtlichen Loslösung der Schweiz vom Reich wurde bis zum Untergang des alten Regimes - in manchen Kantonen bis ins 19. Jahrhundert - eine Krone über das Kantonswappen gesetzt.

Die Zürcher Standesscheibe , welche vom Zürcher Glasmaler Lux Zeiner 1501 geschaffen wurde, zeigt über dem Zürcher Wappen das Reichswappen mit dem doppelköpfigen Reichsadler. Die beiden Löwen halten zwei Fahnen, die eine mit dem Zürcher Wappen, die andere mit den drei Stadtheiligen.

Diese Scheibe bestimmt die Gestaltung der Standesscheiben bis gegen 1700..

Prunkvolle Standesscheiben

Standesscheiben gehören wohl zu den prunkvollsten Wappenscheiben. Eine Standesscheibe ist meistens bis ins kleinste Detail ausgeschaffen. Standesscheiben weisen oft die gleichen Ziertiere auf.

Info

Glasmaler-Atelier

In unserem Glasmaleratelier werden Glasmalereien in hervorragender Qualität hergestellt – ob klassisch oder modern. Das Gestalten und Herstellen von kunsthandwerklichen Produkten geschieht in direkter Absprache mit dem Kunden.

Weitere Angaben finden Sie unter

Glasverarbeitung
Glasverarbeitung